FME als Werkzeug für Harmonisierung nach INSPIRE GML

Zahlreiche öffentliche Dienststellen und Unternehmen stehen momentan vor der großen Herausforderung, ihre Geodaten konform der INSPIRE-Richtlinie zu harmonisieren.


axmann bietet als ersten Schritt einen 1-tägigen Workshop an. In dem Vor-Ort-Termin untersuchen wir, welche Daten in welchem Zeitrahmen harmonisiert und bereitgestellt werden müssen (z. B. neu erhobene und aktualisierte Geodaten zu Annex II und III bis Okt. 2015). Weiters planen wir die nächsten Schritte auf dem Weg zur Erfüllung der INSPIRE-Richtlinie.

Zusammen mit dem Kunden erarbeiten wir FME-basierende Lösungsmöglichkeiten für die betroffenen Datensätze.


Dazu zählen u. a. das SchemaMapping, das Erstellen von Wertelisten, Koordinatentransformationen etc. Letztlich wird ein Zeitplan für das Harmonisieren aller von INSPIRE betroffenen Datensätze erstellt.

 

Das Erstellen der entsprechenden FME-Workspaces übernehmen wir, oder wir unterstützen Ihre Mitarbeiter z. B. im Rahmen von Stundenpools. Die mittels FME erzeugten INSPIRE-konformen GML-Dateien  aktualisieren Sie im Anlassfall per Mausklick.

 

Vereinbaren Sie am besten gleich mit uns einen Termin für Ihre individuelle Roadmap nach INSPIRE.


Zielgruppe:

Alle von INSPIRE-betroffenenen Geodatenhalter

 

Programm:

  • Analyse der GDI des Kunden
  • Lösungsmöglichkeiten basierend auf FME (SchemaMapping, Wertelisten, Koordinatentransformationen etc.)
  • Planung der INSPIRE-Umsetzung
  • Diskussion FME-AddOns zur INSPIRE-Umsetzung

Nutzen:

  • Ermittlung der idealen Vorgehensweise bei der Harmonisierung nach INSPIRE.
  • Kundenspezifisches Lösungsdesign für die INSPIRE-Datenharmonisierung

Kosten:

Auf Anfrage.

 

Ort:

vor Ort Termin beim Kunden

 

Termin:

auf Anfrage

Top