FME INSPIRE Aktiv Workshop

INSPIRE stellt alle Geodatenstellen im öffentlichen Bereich sowie Energieversorger und Infrastrukturunternehmen, die sich zu über 50% in öffentlicher Hand befinden, vor schwierige Aufgaben. Einerseits müssen performante Netzdienste zur Verfügung stehen, andererseits müssen Geodaten zukünftig auch im INSPIRE Schema vorliegen.

 

Die Land-, forst- und wasserwirtschaftliches Rechenzentrum GmbH (LFRZ) und axmann geoinformation gmbh (axmann) präsentieren ihre gemeinsame Lösung für INSPIRE in Österreich. Geodatenstellen profitieren dabei von den bereits bestehenden INSPIRE-Lösungen von LFRZ sowie der vorgefertigten Datenkonvertierung (FME Workspace) seitens axmann.

 

 

Zielgruppe:

Alle von INSPIRE-betroffenenen Geodatenhalter, insbesondere Energieversorger, Infrastrukturunternehmen und Landesregierungen.


Programm:

  • Erklärung der Lösung - INSPIRE-Webdienste des LFRZ in Verbindung mit FME

  • Live - Bereitstellen eines Datensatzes auf den Webdiensten des LFRZ
    • Verwendung "FME INSPIRE-Template-Workspace"
    • Umbau FME Reader an spezifische Kundendaten und optimierte Ausgabe
    • Publikation der Ausgabe auf den Webdiensten des LFRZ
    • Einrichten der LFRZ Webdienste (Self WMS)
    • Überprüfen und Nutzung des fertigen INSPIRE-Dienstes aus Anwendersicht

 

  • Ausblick INSPIRE Datenharmonisierung:
    • Erklärung des "INSPIRE Solution Pack" (ein Produkt der conterra GmbH, Münster)
    • Empfohlene Vorgehensweise für den kompletten Modellkonverter auf Basis von FME

 

Nutzen:

Jeder Teilnehmer des Workshops erhält automatisch den FME INSPIRE-Template Workspace. Damit ist es sofort möglich die Geodaten in die, von dem LFRZ-INSPIRE-Webdienst geforderte, Struktur zu bringen.

 

Kosten:

1.490,- € für die erste Person eines Unternehmens

590,- € für jede weitere Person desselben Unternehmens

(exkl. 20% MwSt. / inkl. Verpflegung, Parkplatz und Übergabe "FME INSPIRE-Template-Workspace")

 

Ort:

1220 Wien, Hirschstettner Straße 19

 

Termin:

auf Anfrage

Top