FME Objects

Mittels FME Objects können Software-Entwickler ihre Produkte mit vordefinierten FME-Bibliotheken erweitern. FME Objects stellt eine Vielzahl von Software-Komponenten zur Arbeit mit Geodaten zur Verfügung, um umfangreiche Übersetzungs- und Bearbeitungsmöglichkeiten für Geodaten in andere Anwendungen zu integrieren.


Funktionalität
Nachfolgend nur einige der Funktionen die eine auf FME-Objects basierende Anwendung ausführen kann:

 

  • Lesen und Schreiben von FME-unterstützten Formaten
  • Erschließen von Geodaten und Durchführen von komplexen Abfragen
  • Koordinatentransformationen
  • Bildung von Polygonen aus linearen Objekten
  • Löschen von Duplikaten
  • Erzeugen von Punkten in Polygonen
  • Erzeugen von Buffern

 

Formate
Auswahl aus über 220 verschiedenen Formaten, unter anderem: AutoCAD DWG/DXF, DGN, MGE, VPF, GML, MapInfo MIF/TAB, GeoMedia Access Warehouse, ESRI Shape, E00, SDE, Geodatabase, Oracle Spatial, und viele mehr.


Programmiersprachen
Unter anderem werden unterstützt: Java, C++, C, COM (VB), .NET (C#, VB.NET ), Delphi und ArcView Avenue


Preise
Die Preise basieren auf der gewünschten Funktionalität und Anzahl der Lizenzen.


Erweiterungen
Ein späteres Hinzufügen von Formaten oder weiteren Funktionen ist unter kostenschonender Beibehaltung der bisherigen Entwicklungen möglich.


Weitere Möglichkeiten
Verwenden Sie für weitere Anpassungen Ihrer Software das FME-PlugIn-Software Development Kit (SDK). Es hilft Ihnen, weitere Formatunterstützungen zu integrieren und eigene Functions und Factories zu erstellen.

 

Auf Bestellung realisieren wir Reader und/oder Writer für jedes gewünschte Geodatenformat.
Natürlich sind auch alle anderen Reader/Writer-Plugins (Konverter) über uns erhältlich.

Top