checkgeodata.net – erfolgreich in Deutschland

Donnerstag, 23. Juli 2015

Noch nie war Qualitätssicherung von Geodaten so einfach, so transparent und so schnell. Mit der Online-Plattform www.checkgeodata.net prüfen Anwender automatisch beliebige CAD- und GIS-Daten in jedem gängigen Browser. Schnelle Rückmeldungen und detaillierte Bereinigungshilfen unterstützen Daten-Lieferanten und auch interne Bearbeiter optimal am Weg zu sauberen Geodaten.

 

Kosten sparen mit sauberen Geodaten  

Fehlerhafte Geodaten verhindern in der Regel eine sofortige Weiterverarbeitung und verursachen hohe Zusatzkosten. Automatische Prozesse für z. B. GIS-Aufbereitungen, Analysen und Konvertierungen laufen ins Leere. Oft mangelt es auch an Qualitätskontrolle in Bezug auf Struktur, Inhalt, Genauigkeit und Aktualität. Mit checkgeodata.net schieben Datennutzer
unsauberen Geodaten einen Riegel vor und können Geodaten sofort weiterverarbeiten. Die Autobahnen- und Schnellstraßenfinanzierungs AG (ASFiNAG), die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB), sowie einige Landesregierungen und Energieversorger haben das schon lange erkannt und sichern österreichweit die Qualität ihrer Geodaten komfortabel, effizient und sehr kostensparend mit Hilfe von checkgeodata.net.

 

Erfolge auch in Deutschland

Mit Unterstützung unseres Vertriebspartners team heese AG feiert checkgeodata.net nun auch Erfolge in Deutschland.


Limburg an der Lahn zum Beispiel ist eine Kreisstadt und mit rund 34.000 Einwohnern zugleich auch größte Stadt des Landkreises Limburg-Weilburg im Land Hessen. Zur Steigerung der Geodatenqualität werden AutoCAD-Pläne nun mit Hilfe der Online-Prüfung www.checkgeodata.net überprüft, ob sie prinzipiellen aber auch spezifischen Anforderungen entsprechen.

 

Im Bereich GIS-Daten sind die Stadtwerke Rosenheim GmbH & Co. KG, ein kommunales Versorgungsunternehmen in Bayern, von den Vorteilen von checkgeodata.net restlos überzeugt. Strom und Gas sind heikle Themen und die Qualitätssicherung der Geodaten ist somit essentiell – Rosenheim hat das erkannt: Der gesamte Netzdatenbestand wird daher auf grundlegende Qualitätskriterien geprüft, wobei neben den ESRI Shape-Standardprüfungen auch spezielle Prüfungen im Bereich Netztopologie zur Anwendung kommen.

 

Geodatenprüfungen sind in einem modernen Unternehmen für viele Prozesse notwendig. Die Onlineprüfung von Daten können Interessierte kostenlos ausprobieren bzw. in einem kurzen Video ansehen. 


Top