axmann insider 2021-01

Ausgabe 2021-01

Diese axmann insider Ausgabe teilen:

Vorwort

Willkommen zu einer neuen Ausgabe unseres axmann insiders. Wir analysieren, aktualisieren, digitalisieren und migrieren - unsere Domäne ist zweifelsohne das Datenmanagement. Dabei können wir bei axmann auf zahlreiche, interessante Projekte verweisen und verfügen über eine langjährige Expertise, wie dieser Newsletter zeigt.
Neuerungen gibt es auch bei der FME-Software, im Speziellen bei FME Server, die wir Ihnen gerne auch individuell per Web-Demo präsentieren.

Ihr Team von axmann geoinformation

Digitalisieren steigert den Wert von Daten

Die Digitalisierung von LWL-Kabel für den VERBUND ist ein wichtiger Beitrag, um aus analogen Plänen intelligente Objekte zu erzeugen.

Aus nicht zusammenhängenden Informationen in Papier- oder CAD-Plänen entstanden in diesem axmann Digitalisierungsprojekt für den VERBUND intelligente, digitale Objekte, die in das GIS integriert werden können. Andreas Florian, Sachbearbeiter für Telekommunikation bei VERBUND, ist überzeugt: „Die Zusammenarbeit mit axmann hat bestens funktioniert, wir waren sehr zufrieden mit der Dienstleistung."

Mehr zum Projekt erfahren...

Wenn auch Sie ähnliche Aufgaben und Herausforderungen in Ihrem Unternehmen haben, kontaktieren Sie uns unverbindlich. Denn unser Slogan lautet nicht umsonst: Maximaler Nutzen aus verfügbaren Daten

>>Daten-Dienstleistungen von axmann kennenlernen


Sehen Sie sich dazu auch unser Video mit Christopher Schreiber, dem Projektleiter GIS-Experten bei VERBUND an, der im Gespräch mit Peter Keimel von axmann über die Herausforderungen heterogener Daten spricht und den Lösungsweg für Datenmanagement beschreibt.

FME-Expertise von axmann unterstützt die STRABAG

STRABAG hat sich für FME Server und FME Desktop zur Automatisierung von Datenprozessen entschieden und setzt dabei auf die Expertise von axmann geoinformation.

Um CAD-/BIM-Daten in das zentrale GIS der STRABAG zu integrieren, braucht es FME mit seinen zahlreichen, vordefinierten Transformern. Dabei setzt das Unternehmen auf die Expertise von axmann geoinformation, Österreichs einziger von Safe-Software autorisierter Reseller.

Dr. Ekrem Canli ist Leiter der GIS-Stelle und von der Expertise von axmann begeistert: „Uns wurde axmann empfohlen und ich bin tatsächlich mit der Dienstleistung, mit dem Support und mit der Termintreue der Projektabwicklung sehr zufrieden.“

Lesen Sie mehr darüber.

>>FME-Dienstleistungen von axmann kennen lernen

Neues in FME 2020.2, Neuerungen aus erster Hand

FME 2020.2 bildet den Abschluss der zentralen Entwicklungen im Jahr 2020 von Safe Software und bietet eine Reihe von Verbesserungen in der Benutzerfreundlichkeit und Unterstützung von zusätzlichen Formaten, die einige aufregende neue Fähigkeiten offenbaren, die 2021 kommen werden.

Erfahren Sie mehr zu aktuellen Version.

Was ist neu bei FME Server?

Sehen Sie sich das neue Video von Safe an, es zeigt Interessenten die Lösung und stellt den Wert von FME Server als Teil der FME-Plattform vor.

Neuerungen als Web-Präsenentation

Wenn Sie konkrete Fragen haben, oder wissen möchten, was es Neues in den aktuellen Versionen gibt - kontaktieren Sie uns einfach, wir informieren Sie individuell mittels Web-Präsentation.

>> Neuerungen in FME per Web-Demo erfahren


axmann Kontakt

Hirschstettner Straße 19 (Objekt I)
1220 Wien, Österreich
Tel +43 1 203 91 47
E-Mail office@axmann.at
Nach oben