FME-Lösungen von axmann für die ÖBB-Infrastruktur

axmann geoinformation unterstützt die ÖBB-Infrastruktur mit zwei FME-Lösungen, die Open Data automatisch für die Aufgaben im Unternehmens-GIS aufbereiten.

Die Mitarbeiter der ÖBB-Infrastruktur greifen über ein gemeinsames konzernweites Geoinformationssystem auf zentrale Daten zu und erledigen mit dieser Unterstützung ihre täglichen Aufgaben. Beim Prozess der jährlichen Einbringung der österreichweiten Grundstücke wurde der Fokus auf Automatisierung der Bereitstellung gelegt. Für die Lösung von einfachen Routing- und Versorgungsthemen sollte über eine Bereitstellung der in Österreich frei verfügbaren GIP-Daten (Graphen-Integrations-Plattform) im GIS eine optimale Hilfestellung erreicht werden. 

Dabei unterstützte axmann geoinformation mit seiner Expertise im Datenmanagement und bot zwei Lösungen - einerseits die Automatisierung bei der Grundstückseinbringung und -bereitstellung und andererseits die Bereitstellung von GIP-Daten für Routing- und Versorgungsthemen.

Jederzeit Zugriff auf Informationen

Die Mitarbeiter der ÖBB haben aufgrund der automatischen Aufbereitung und Integration der Daten in das GIS jederzeit Zugriff auf die Grundstücksinformationen der letzten Stichtagsdaten der DKM. Durch das tagesaktuelle Bereitstellen der DKM durch das BEV könnte in Zukunft ein kürzeres Intervall für die Aufbereitung der Grundstücksdaten für das GIS umgesetzt werden. Die weitgehende Automatisierung der beiden Prozesse ermöglicht eine Aufbereitung der Daten für das ÖBB-GIS mit nur wenigen Handgriffen und stellt eine Erleichterung für die GIS-Anwender innerhalb der ÖBB-Infrastruktur dar.

Lesen Sie den gesamten Beitrag...


axmann Kontakt
Kontakt
Modecenterstraße 22/Top D59-D61
1030 Wien, Österreich
Tel +43 1 203 91 47
E-Mail office@axmann.at
Nach oben